<
Sie sind hier: Startseite  

BACKEN OHNE BODEN
 



www.backen-ohne-boden.de

Profi-Tip Backen ohne Boden:

Das BACKFEE Backverfahren „Backen ohne Boden“ haben wir dem Profi-Bäcker abgeschaut, der schon lange nicht mehr in traditionellen Backformen backt !

Eigenschaften der Edelstahl Backrahmen
Federband – Edelstahl, verformt sich nicht bestehend aus Edelstahl

Nutzen / Vorteil:
Spülmaschinenfest und rostfrei !
Durch den speziell verwendeten Federbandstahl bleibt der Backrahmen immer in Form !

Wie das funktioniert ?

1. als Backunterlage nehmen Sie eine unsere Tortenscheiben aus Aluminium, die gibt es in runder oder in rechteckiger Form. Natürlich können Sie auch Ihr Herdblech dazu verwenden sofern es richtig eben ist, damit zwischen dem Backrahmen und der Unterlage keine Möglichkeit besteht, daß der Teig auslaufen kann

2. Auf die Tortenscheibe legen Sie unsere Dauerbackfolie

3. Darauf kommt dann der Backrahmen Ihrer Wahl, aus unserem Sortiment.

4. Teig einfüllen und alles in den Ofen schieben und backen.

5. Nach dem Backen nach Belieben garnieren.
Wichtig ist dabei, dass der Ofen gut vorgeheizt ist (Temperatur muß erreicht sein), dadurch bildet sich sofort eine „Kruste“ zwischen dem Teig und dem Backrahmen, sodass nichts mehr auslaufen kann. Bei sehr flüssigen Teigen wie z.B. Bisquitteigen ist das Vorheitzen besonders wichtig ! Den Backrahmen mit dem Teig schnell in den Ofen schieben, damit der Teig leicht anbackt und nicht aus dem Backrahmen laufen kann !
Bitte beachten Sie auch, das Sie den Backrahmen NICHT einfetten, das ist besonders bei Biskuitteig sehr wichtig, da dieser sehr flüssig ist und deshalb sehr schnell eine Kruste am Backrahmen bilden soll. Einfetten würde aber diesen Vorgang verlangsamen, der Teig rutscht ab.
Wenn Sie den Tortenboden nicht heiß aus dem Ring schneiden, sondern ihn im Backrahmen vollständig erkalten lassen, bildet sich kein „Spalt“ zwischen Back-Rahmen und Tortenboden. Soll der Boden mit Obst und Tortenguß belegt werden, läuft der Tortenguß somit nicht aus. Nach dem Erkalten des Tortengusses, den Rand mit dem Messer lösen.